Engelsaugen mit Himbeer-Konfitüre (syltgrottor)

Diese leckeren Plätzchen essen die Schweden rund um das Jahr, aber besonders gerne auch als Weihnachtsgebäck.

Zutaten (für ca. 50 Engelsaugen)
• 60 g Puderzucker
• 250 g Mehl
• 2 Tüten Vanillezucker
• 1 Prise Salz
• 150 g Butter
• 1 Ei
• 150 g Swedix` Himbeer-Konfitüre
• Puderzucker zum Bestäuben
Ergibt ca. 50 Engelsaugen

So wird’s gemacht:
1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
2. Puderzucker, Mehl, Vanillezucker und Salz in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen vermischen.
3. Die Butter und das Ei zugeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten.
4. Zwei Backbleche mit Backpapier bereitstellen.
5. Nun 16 g Portionen vom Teig nehmen, mit den Händen zu Kugeln formen und auf das Backblech legen. Mit einem Finger je eine möglichst große Mulde in die Kugeln drücken. Mit dem Teelöffel etwas Himbeer-Konfitüre in jede Mulde geben, dabei nicht zu viel einfüllen, da die Konfitüre beim Backen über den Rand läuft.
6. Die Engelsaugen im vorgeheizten Backofen ca. 12 – 15 Minuten goldgelb backen.
7. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben und nicht alle auf einmal aufessen!